Dämmen, wärmen, sparen

Zum Thema Dämmen, wärmen, sparen
Gedämmte Fassade

Wärmedämmverbundsysteme sind besonders in Altbauten sinnvoll

Hohe Wärmeverluste und somit teure Heizenergie gehen auf das Konto ungedämmter Außenwände. Bis zu 50 Prozent der Heizkosten können durch ein fachmännisch angebrachtes Wärmedämmverbundsystem (WDVS) eingespart werden. Gute Dämmung ist gerade im Altbaubereich unverzichtbar und nachträglich problemlos möglich.

Die Dämmung kann im Klebe- oder Schienensystem angebracht werden und wird ausschließlich mit Spezial-Spiraldübeln befestigt, um eine Kältebrücke zu vermeiden.

Auf die Dämmplatten wird eine Armierungsschicht aufgetragen, in diese wird ein Gewebe eingebettet. An sämtliche Ecken und Kanten wie Haussecken, Tür- oder Fensterleibungen arbeiten wir Eckschutzschienen mit überstehendem Gewebe ein. Die Schlussbeschichtung erfolgt mit einen mineralischen Putz. Körnung und Struktur können Sie frei wählen.

Abschließend bringen unsere WDVS-Experten einen Egalisierungsanstrich mit Silikonharzfarbe auf die neu verputzte Fläche im gewünschten Farbton auf. So ist die Fassade langfristig vor Witterungseinflüssen geschützt.

 

Wir wärmen und dämmen Ihr Haus fachmännisch.

Ihr Malerbetrieb Hartmann

Kontakt

Ihr Malerteam Hartmann

An der Letze 9
87437 Kempten / Allgäu

Telefon
0831 - 79 11 1

Malertest

Zum Thema Malertest
Splash Yellow